.

Informationen zur Covid-19-Impfung

Die Mitarbeiter_innen des MOHI Tirol arbeiten in engem Kontakt zu ihren Klient_innen, die teilweise vulnerablen Personengruppen angehören. Aus diesem Grund sieht sich die MOHI-Geschäftsleitung in einer erhöhten Gesamtverantwortung und empfiehlt daher allen Mitarbeiter_innen das Angebot der Covid-19-Impfung in Anspruch zu nehmen.

In Tirol können Mitarbeiter_innen der Behinderteneinrichtungen bereits in Phase 1 geimpft werden. Anmeldungen zur Impfung bitte umgehend bei Carmen Laimgruber – ausschließlich per Mail oder über Teams – zu tätigen. Carmen übernimmt MOHI-intern die Koordination und Beschaffung im Zusammenhang mit den Impfungen, sie ist aber nicht für Impfberatungen zuständig.

In der Folge einige Infos und Artikel zur Covid-19-Impfung, die wir gesammelt haben. Diese Liste wird laufend erneuert/erweitert – es besteht jedoch kein Anspruch auf Vollständigkeit:

Punkt orangeTirol impft
Verschiedene Informationen des Landes Tirol

tirolimpft1_141x200     tirolimpft2_141x200

Punkt orangeWirkweise und potentielle Risiken der mRNA-Impfstoffe gegen Covid-19
Kurzweiliges Video von „Science Buster“ Martin Moder

Punkt orangeInformation für Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen
Das Bundesministerium für Soziales und Gesundheit informiert in leicht verständlicher Sprache

Punkt orangeImpfung gegen Corona
Das Diakoniewerk Tirol informiert in leichter Sprache

Punkt orangeVierteilige Serie des „Falter“ über die Covid-19-Impfung:
Verfasst von Prof. Robert Zangerle, dem ehemaligen Leiter der HIV-Abteilung der Klinik Innsbruck (Haut 5)
      Teil 1 – Warum kam sie so schnell?
      Teil 2 – Wie wirkt sie?
      Teil 3 – Sicherheit, Nebenwirkungen
      Teil 4 – Aus der Schweinegrippe nichts gelernt

Punkt orangeAktuelles zu Covid-19-Impfungen
Vortrag von Dr.in Maria Kitchen-Hosp, Fachärztin an der HIV-Abteilung der Klinik Innsbruck (Haut 5)
27.01.2021  |  Dauer: 43 Minuten Vortrag, 8 Minuten Diskussion

 

 

204221 Besucher
.

xxnoxx_zaehler